Laax_See1.JPG laax3.jpg laax.jpg 151.jpg 966.jpg Homepage-Laax-Kirche-Mai.jpg laax2.jpg

Beruflicher Werdegang Dr. med. Josef Bürki

1998 
Staatsexamen Humanmedizin Universität Bern 
 
 
1997-1999
Dissertation unter der Leitung von Professor Saner, Kardiologische Klinik, Universitätsspital Bern mit Abschluss: Dr. med. 
 
 
1999 
Universitätsspital Bern, Psychiatrische Klinik, Leitung Professor Brenner, integrierter Drogendienst 
 
 
1999 
Nebenberufliche Lehrtätigkeit in Chirurgie an der Pflegefachschule Seeland, Aarberg 
 
 
1999 
Hopital cantonal Fribourg, Traumatologie und Orthopädie, Professor Jakob 
 
 
2000 
Arztpraxis Dr. B. Durrer, Notarzt, Lauterbrunnen: Praxisassistenz 
 
 
2000  
Institut für Sozial und Präventivmedizin, Zürich, Professor Steffen 
 
 
2001 
Berner Klinik Montana, Neurologische und kardiopulmonale Rehabilitation, Dr. med. A. Radvila 
 
 
2001 
Kantonales Spital Wattwil, Innere Medizin, Dr. J. Winnewisser 
 
 
2002 
Allgemeinpraxis Wengen, Schwerpunkt Traumatologie, Dr. med. U. Allenspach 
 
 
2002 - 2003 
Kantonales Spital Wattwil, Innere Medizin, Dr. J. Winnewisser 
 
 
2003 - 2004 
Kantonales Spital Wattwil, Chirurgie und Orthopädie, Dr. Ch. Eberle 
 
 
2004 
diverse Praxisvertretungen und Hospitationen in Pädiatrie, Kardiologie, Radiologie im Raum Ostschweiz 
 
 
2004 
Facharzt FMH Allgemeinmedizin 
 
 
2004 - 2005 
Allgemeinpraxis Sedrun, Schwerpunkt Traumatologie, Dr. med. A. Fischbacher 
 
 
2005 
Radiologisches Institut Winterthur, Dr. med. G. Stuckmann, Ultraschallausbildung 
 
 
2005 
Praxisvertretungen St.Gallen/Graubünden 
 
 
2005  / 2008
Ausbildner Allgemeinmedizin / 2008 Lehrbeauftragter Universität Bern
 
 
2013 / 2015
Spezialisierung in Sportmedizin mit FA Sportmedizin FMH/ Aeromedical Examiner Flugmedizin



Weiterbildung und Fähigkeitsausweise

Notfallausbildung:

  • Notarztkurs SGNOR 2003
  • ATLS (Advanced Trauma life support) 2004
  • ACLS (Advanced cardiac life support)
  • Primärkurs 2002/Refresher 2006
  • Notfallarztkurse 2001/2007/2008/2009/2010/2012/2013


Sportmedizinische Ausbildung: 2007-2014

  • Sportmedizin FMH FA

 

Flugmedizin: 

  • Mitglied Swiss Society of Aviation Medicine
  • Selber begeisterter Pilot PPL seit Jahren
  • Aeromedical Examiner Class 2 BAZL


Immobilisations- und Gipskurse:

  • 3M Immobilisationskurs 2001/2006/2009/2013
  • IVF Weissgipskurs 2000

 
Ultraschall:

  • Grund-/Aufbau-/Abschlusskurs Abdominalsonographie
    mit Fähigkeitsausweis Ultraschall des Abdomens und
    der Halsweichteile sowie des Bewegungsapparates


Labormedizin:

  • Fähigkeitsausweis FMH


Röntgen:

  • Fähigkeitsausweis dosisintensives Röntgen


Diverse Kurse:

  • Kurse in Infiltrationstechnik 2006/2007
  • Update refresher Innere Medizin 2006/2007/2008
  • Ausbildung Botox bei Hyperhidrose bei extremen Schwitzen, Wien 2012
  • Aeromedical Examiner Lufthansa Basis, Frankfurt mit Pilotenlizenz